Allgemeines

Honig ist ein Wundermittel der Natur, welches nach einer gewissen Zeit fest wird. Dies ist ein Zeichen von Qualität und Güte. Wenn Sie ihn wieder flüssig haben möchten, stellen Sie den Honig in ein warmes Wasserbad (max. 40° C) und rühren ihn gelegentlich um. Honig sollte dunkel, bei ca. 18 Grad, aufbewahrt werden.

Honig muss nach der deutschen Honigverordnung völlig naturbelassen sein. Auf Grund dessen darf dem Honig weder etwas hinzugefügt noch entzogen werden.

Um 1 kg reinen Honig zu erhalten fliegen Bienen je nach Blütenart ca. 3 Millionen Blüten an. Im Honig sind über 180 verschiedene Inhaltsstoffe festgestellt worden, z.B. Enzyme, natürliche Aroma - und Duftstoffe, Aminosäuren, Pollen, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Flavonoide, Tannine, Inhibine, und noch viele andere antibakterielle Substanzen.Neben Salz ist Honig das älteste Konservierungsmittel. Bereits die alten Ägypter und Griechen nutzten die Heilkräfte des Honigs.

Honig und Wein haben viel gemein. Herkunft und Jahrgang haben ihre eigene Note im Aroma und Farbton. Die Natur bringt jedes Jahr eine neue Geschmackskomposition hervor.

Wollen Sie jemandem eine Freude machen?

Wir versenden unsere Spezialitäten in Ihrem Auftrag! Das Paket schicken wir an Ihre Wunschadresse (wenn gewünscht mit Grußkarte) und die Rechnung an Sie.